CAN Bus Alarmanlage

     
Der CAN Bus (Controller Area Network - Bus), ist ein serieller Datenbus mit einer Übertragungsrate von bis zu 1.000.000 Bit/s. Es handelt sich um eine konsequente Vernetzung der Fahrzeugelektronik in so genannten CAN-Bus-Systemen. Hier werden die Impulse nicht mehr über einzelne Kabelstränge, sondern über eine gemeinsame "Datenautobahn" übertragen. 
In Fahrzeugen mit CAN-Bus ist die Montage einer herkömmlichen Alarmanlage sehr zeitaufwändig und viele Funktionen können gar nicht realisiert werden. Verzichten Sie nicht mehr auf ein notwendiges Alarmsystem aufgrund der Komplexität der Montage. Die CAN-Bus Alarmanlage CAN390...V "liest" und "schreibt" auf dem CAN-Bus und wird dadurch mit allen alarmspezifischen Informationen versorgt.
Es werden folgende Alarmzonen überwacht : 
Türen
Heckklappe/Kofferraum
Motorhaube (je nach Fahrzeug)
Optionale Sensoren:


 Invisibeam® Radar Sensor
 
    Der Radarsensor generiert zwei unsichtbare elektromagnetische Felder. 
    Tritt man dem Fahrzeug zu Nahe 
    wird die Vorwarnung, Warn Away®, ausgelöst. Befindet sich jedoch jemand 
    im Fahrzeug ertönt der Vollalarm. 
    Dieser Sensor kann an  Alarmanlagen mit Multiplex-Eingang angeschlossen werden.

 
Abschleppschutz  

    Dieser Sensor arbeitet auf einer drei-dimensionalen Ebene. Das heißt, es ist egal ob        
    Sie das Fahrzeug vorne, hinten oder seitlich (ab 1 Grad) neigen, der Alarm schlägt an.



Sonstiges Zubehör:


12 Volt Blink Indikatoren
 
    Der beste Weg einen Dieb abzuschrecken...        
    Diese blinkenden Indikatoren leuchten im blauen Licht .
    Die Blinkindikatoren sind mit dem Aufdruck AMPIRE, Viper und Clifford erhältlich.