GPS/GSM Ortungssystem 
Eine der höchsten Schutzformen im Bereich der Fahrzeugsicherung ist zur Zeit der TVM800 von AMPIRE, der auf der Basis des GSM/GPS Signals funktioniert. Der Schutz besteht in der Kommunikation zwischen dem Fahrzeug und einem Mobiltelefon. Das Fahrzeug kann überall dort kontrolliert und geortet werden wo ein GSM-Netz zur Verfügung steht.   Der Fahrzeugsbesitzer kann jederzeit die Lage und die Geschwindigkeit seines Fahrzeugs feststellen. Bei der Lageveränderung des Fahrzeugs (beim Fahrzeugsdiebstahl) wird den Besitzer unmittelbar durch eine SMS-Nachricht informiert, die vom TVM800 an das Mobiltelefon gesendet wird. Die Auskunft über die Lage des Fahrzeugs wird in der SMS-Nachricht in Form von geographischer Koordinate (geographischer Breitengrad und geographische Länge) angegeben. Nach der Eingabe dieser geographischen Koordinate in die Kartenangaben im Internet z.B. bei:  
                            

oder in ein GPS Navigationssystem zeigt sich die genaue Lage des Fahrzeugs auf der Landkarte. 

                                        

Beim Alarm kann man darüber hinaus mit der Hilfe des Mobiltelefons eine Motorblockade aktivieren oder einen Alarm/Sirene auslösen. Der TVM800 kann separat oder kombiniert mit einer Alarmanlage montiert werden. In solchen Fällen leistet der TVM800 einen erhöhten Schutz für das Fahrzeug und informiert den Besitzer per SMS über die Schäden im Fahrzeugsinneren. Vor Missbrauch der SMS-Steuerung schützt ein vierstelliger, persönlicher, PIN-Code.
                        
Der TVM800 hat einen E-Zulassung und die CE GSM Zertifikation vonder BZT-ETS Certification GmbH. News/Eintrage/2011/1/3_AMPIRE_GPS-Ortungssystem_findet_gestohlenen_Maserati_in_Frankreich.html